Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Leistungen

In meiner Praxis führe ich alle wichtigen gynäkologischen  und geburtshilflichen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden durch.Grundsätzlich befürworte ich die Zusammenarbeit mit Hebammen in der Betreuung von Schwangeren und entbundenen Patientinnen.

Mutterschaftsvorsorge

Doctor with ultrasound and couplerückbildungsgymnastik mit babySONY DSC

Die gesetzlich vorgegebenen Mutterschaftsrichtlinien bieten ein breites Angebot für medizinisch notwendige Leistungen. Das Vorsorgeprogramm sollte regelmäßig zunächst alle vier Wochen und später alle zwei Wochen wahrgenommen werden, um eventuelle Schwangerschaftsrisiken so schnell wie möglich zu erkennen und zu behandeln. Darüber hinaus biete ich Zusatzleistungen an, die oft sinnvoll und wünschenswert sind.

 

Krebsfrüherkennung

 schmerz

Als gesetzlich Krankenversicherte haben Sie gemäß den Krebsfrüherkennungsrichtlinien Anspruch auf von Ihrer Krankenkasse zu erstattende Vorsorgeleistungen. Zusätzlich biete ich individuelle Gesundheitsleistungen (IGEL) an.

Nachsorge von gynäkologischen Krebserkrankungen

Die regelmäßige Nachsorge von Patientinnen nach Krebserkrankungen führe ich ganzheitlich durch.
Die körperlichen und seelischen Belange der Patientinnen sowie auch alternative Behandlungsmethoden wie zum Beispiel die Misteltherapie sind selbstverständlicher Bestandteil meiner Betreuung.

 

Beratung zur Empfängnisverhütung

Pille

Ich berate Sie gerne bei der Auswahl Ihrer empfängnisverhütenden    Maßnahmen. Dabei geht es nicht nur um die Pilleneinnahme, Einlage einer Kupfer – oder Hormonspirale, Einsetzen eines Verhütungsstäbchens oder die 3-Monatsspritze, sondern auch um alternative Methoden, wie Natürliche Familienplanung oder Anpassung eines Diaphragmas.

Impfungen laut Empfehlungen der Impfkommission und Reisemedizin

Hierbei handelt es sich vor allem um Röteln, Windpocken, Hepatitis B, Grippe, Lungenentzündungen.

Neu ist die HPV Impfung (Humanes Papilloma Virus, ursächlich für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs).

Da ich eine Impfermächtigung besitze, können aber alle anderen Impfungen ebenfalls durchgeführt werden und auch eine Beratung und Impfung bei Auslandsreisen erfolgen.

Ganz besonders wichtig ist mir die Impfung der Patientinnen und Patienten ab 60 Jahren, die oft gar nicht oder völlig unzureichend geimpft sind.

 

Unsere Kontaktdaten
Ärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Susanne Giese


Donnerschweerstraße 296
26123 Oldenburg
Tel: 0441/ 31035
Fax: 0441/ 31037